MESA

Italien / Sardinien

Zwischen strahlendem Himmel und blauem Meer, auf den Hügeln von Porto Pino erstrecken sich die 70 Hektar umfassenden Weinberge Mesas: ein magischer Ort, der Gavino Sanna, Eigentümer des Weinguts Mesa und gleichzeitig einer der Top-Kreativen der Internationalen Werbebranche, immer und immer wieder aufs Neue inspiriert. Um Mesa an die Spitze der sardischen Weingüter zu führen, fehlte noch ein Top-Winemaker, welchen man schließlich in dem namhaften Önologen Stefano Cova gefunden hat. Heute werden bei Mesa hauptsächlich die Rebsorten Carignano del Sulcis, Vermentino di Sardegna und Cannonau die Sardegna angebaut. Mit durchschnittlich 100-120 Zentnern pro Hektar wird die Produktion bewusst niedrig gehalten. Die Kellerei präsentiert sich, unterteilt in drei Ebenen, höchst modern. Selbiges gilt auch für die Ausstattung der Weine. Für das Mesa Image und damit auch für die eigenwilligen Labels und die edlen Flaschen des Weingutes zeichnet der kreative Kopf des Unternehmens, Gavino Sanna verantwortlich.

  1. 1