Sizilien

Sizilien ist nicht nur die größte Insel im Mittelmeer, sondern zugleich auch das größte Weinanbaugebiet Italiens. Mit rund 100.000 Hektar macht es knapp ein Sechstel der Italienischen Weinfläche aus. Weinbau hat Dank der Griechen auch in Sizilien eine lange Tradition, doch erst seit einigen Jahren zeigen die Sizilianer stolz, was ihre Insel ausmacht. Seit 2012 unterstreicht der Zusatz ‚DOC Sicilia‘ den eigenen Qualitätsanspruch. Unterschiedliche Höhen und Böden machen die hiesigen Weine facettenreich uns besonders. Die wohl bekannteste Traube Siziliens ist die rote Nero d’Avola, welche zugleich am häufigsten angebaut wird. Weitere wichtige autochthone Sorten sind bei den Rotweinen Nerello Mascalese und Nerello Cappucio, Perricone sowie Frappato. Im Bereich der Weißweine sind es vor allem Cataratto, Inzolia und Grillo.