Trentino

Wie auch bei den Nachbarn in Südtirol ist die Landschaft durch die Dolomiten im Norden und einigen Tälern geprägt. Der Weinbau im Trentino spielt sich daher hauptsächlich im Etsch-Tal, rund um den gleichnamigen Fluss, ab. Neben einigen autochthonen Reben der Region, spielen vor allem internationale Traubenarten eine große Rolle. Obwohl viele Weine reinsortig abgefüllt werden, finden sich gerade bei den Rotweinen auch vereinzelt Produzenten, die Cuvées z.B. im Bordeaux-Stil vinifizieren. Chardonnay wird vor allem für die Herstellung von Schaumweinen verwendet. Unter der Bezeichnung Trentodoc haben sich Spumante aus dem Trentino mit der Zeit zu den heimlichen Stars der Region entwickelt und zählen heute zu den bekanntesten flaschenvergorenen Schaumweinen Italiens.